Privatzimmer

Loading tours

Nicht was Sie suchen? Versuchen Sie es erneut

Buddha muss einen wahrhaft guten Tag gehabt haben, als er die Insel Phuket entworfen hat, denn sie liegt gleißend – wie ein göttlicher Traum eben – im Andamanensee, umspült von saphirblauen Wassern, die an den von Palmen bestandenen schneeweißen Strand rauschen. So viel südostasiatische Idylle, die an vielen Orten sogar noch naturbelassen ist, rührt die Fernweh bei Groß und Klein und führt seit Jahren dazu, dass Phuket zum Sehnsuchtsziel Nummer Eins vieler Touristen geworden ist, die sich hier wie zuhause fühlen – doch um eine Oktave höher, nämlich in den Himmel der Freizeit gehoben.


Auf der Trauminsel Ko Phuket, zweifellos einer der schönsten Destinationen von Thailand, erwarten den staunenden Gast zahlreiche verlockende Unterkünfte: vom exklusiven Hotel am Strand über das Resort mit eigener Pool-Landschaft bis hin zu den vielfältigen Ferienwohnungen und Ferienhäusern, die hier für jeden Geschmack und in jeder Ausstattung angeboten werden. Eine Alternative für Individualisten, die weder für Hotels, noch für Resorts viel übrig haben – unabhängig von den Sternenbei den Bewertungen – und die zudem von der Lust gepackt sind, einzigartige Eindrücke in Thailand zu sammeln, ist die Unterkunft im Privatzimmer. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, was zu beachten isbt, damit Ihr Fernreise-Trip zum vollen Erfolg wird.

Viele Chancen, vielseitige Unterkünfte: Der Begriff Privatzimmer und was sich dahinter verbirgt

Zuerst eine kleine Begriffsklärung: Privatzimmer bedeutet zunächst einen Gegensatz zu den benannten Hotels und Resorts, wo sich die Gäste an den internen Ablauf anpassen müssen. Allerdings ist die Kategorie Privatzimmer nicht eindeutig definiert, denn es kann sich hier um eine kleine Villa handeln, die Sie buchen können, oder um ein kleines Apartment, oder um eine Ferienwohnung. Wenn Sie auf der Suche nach günstigen Angeboten zur Unterkunft auf Phuket sind, achten Sie in den Beschreibungen auf Terme wie Private Room oder Private Rooms – wenn dann noch On the Beach oder gar Beach and Pool dabeisteht, können Sie sicher sein, Ihr Traum-Juwel zur Übernachtung nah beim Strand gefunden zu haben.

Eine kleine Ortskunde: Die originellsten Unterkünfte gibt es in Patong – die ruhigsten in Kathu

Auf Phuket gibt es so viele unterschiedliche Klassen der privaten Unterkünfte, wie es Lokationen on the Beach gibt: die Strände Patong, Karon, Kamala, Kathu und Rawai bieten ganz verschiedene, aber immer idyllische Perspektiven auf den Ozean – von bewegt und quirlig (Patong) bis zu ruhig und elegant (Kathu). Ein Privatzimmer near the Beach ist also entweder eine Frühstückspension für den feierlustigen Touristen direkt am Zentrum der Vergnügungsmöglichkeiten, oder eine Chance, zurückgezogen und nahe der subtropischen Natur mit ihren rauschenden Palmen und Regenwaldpflanzen individuell Urlaub zu machen. Sehenswert sind die Unterkünfte fraglos alle, und jede hat ihren eigenen Charme.

Die Preise in Thailand sind günstig – die Ansprüche hoch

Privatzimmer auf Phuket sind erfreulich preiswert: ein einfaches Zimmer kann schon ab 20 € zu buchen sein, mehrere Zimmer in einer Villa oder einer Ferienwohnung mit Pool oder Nähe zum Beach gibt es zwischen 40-80 €, was für einen Urlaub mit Familie ebenfalls noch sehr günstig ist. Allerdings müssen Sie beachten, dass die Angebote wahrhaft weit gefächert sind – daher ist es am besten, die Bewertungen zu vergleichen, die meist online einsehbar sind, denn so können Sie sich gut über die Zufriedenheit anderer Gäste orientieren.

Villa auf Zeit: Privatzimmer auf Phuket als erschwinglicher Luxus

Ein Privatzimmer kann, muss aber nicht bedeuten, dass Ferienwohnungen oder einzelne Zimmer direkt von privat, also vom Eigentümer, zu buchen sind – quasi-familiäre Struktur des Alltags und Zitronengras-Kokosmilchsuppe zum Frühstück inklusive. Die meisten Angebote von privaten Unterkünften wie einer Villa werden jedoch von professionellen Unternehmen zur Buchung offeriert. Dennoch bleibt das Privatzimmer auf Phuket eine exklusive Angelegenheit für Individualtouristen mit dem Faible für das Besondere.