Apartments

Loading tours

Nicht was Sie suchen? Versuchen Sie es erneut

Phuket ist unbestritten die Sehnsuchts-Insel Nummer Eins im Portfolio zahlreicher Urlauber aus Deutschland – und der ganzen Welt. Traumhafte Sandstrände, köstliche Meeresfrüchte frisch aus dem Ozean, abgeschiedene stille Buchten und eine subtropische Vegetation, die nicht nur Naturfreunde ins Schwärmen bringt, haben einen Mythos geschaffen, welcher Phuket fast als Gefilde der Seligen erscheinen lässt. Denn wer heute Thailand sagt, meint oft weniger Bangkok und Chiang Mai, obwohl diese Städte großartige Kunstschätze und Tempel beherbergen, sondern er spricht von einem Urlaub auf den sonnigen Inseln im Südosten des asiatischen Staates und hier vor allem von Phuket. Phuket oder Ko Phuket, wie die Insel auf Thai heißt, ist eine von Regenwald bewachsene hügelige Erhebung aus dem Andamanensee, die mit rund 500 Quadratkilometern die größte Insel und zugleich geografisch eine eigene Provinz darstellt.


Eine hochrangige Hotellerie hat dazu beigetragen, dass Phuket zu einer Perle des Ferntourismus geworden ist: an den malerischen Stränden von Rawai, Kamala, Karon, Kathu, Thalang und Patong reihen sich Luxus-Hotels und exklusive Resorts aneinander wie Schmuckstücke aus erlesener Architektur und überwältigender Pool-Landschaft. Doch auch, wer sparsamer verreisen möchte, findet auf der Sonneninsel mit Sicherheit seine günstige Unterkunft – wie etwa in den zahlreichen Apartments, die für einen unschlagbaren Preis pro Nacht zu buchen sind. Wir zeigen Ihnen, wo Sie welche Apartments auf Phuket buchen können, und was Sie an Komfort und Ausstattung erwarten dürfen.

Ein Condo am Strand: Die preiswerteste Lösung für Phuket-Touristen

Die meisten Apartments auf Phuket werden als Condominium oder abgekürzt Condo on the Beach angeboten, was so viel bedeutet wie Eigentumswohnung am Strand. Hier kommt es darauf an, wie viele Schlafzimmer das Apartment hat – meist heißt es One Bedroom, es gibt jedoch auch Best Offer Angebote mit Two Bedrooms oder mehr für die ganze Familie. Diese charmanten Apartments sind oft in Privatbesitz und werden entsprechend liebevoll gepflegt und ausgestattet. Viele Gäste kommen immer wieder, denn am belebten Strand von Patong, dem beach der jungen und anspruchsvollen Urlauber, ist man einfach immer von etwas Neuem fasziniert. Wer aber Ruhe sucht, mietet sein Apartment an idyllisch abgeschiedenen Stränden wie Rawai, Nai oder Kathu, wo man zurückgezogener wohnen kann.

Wer es exklusiver mag, ist mit einer kleinen Villa bestens bedient

„Mensch, ich kauf mir ´ne Villa, eine echte Villa“ war ein Hit der Berliner Sängerin Claire Waldorff – doch hier auf Phuket könnte dieser Traum wahr werden, denn viele exklusive Apartments und hochrangige Ferienwohnungen sind in den Online-Katalogen tatsächlich als Villa ausgepriesen und bei Preisen ab 20 € pro Übernachtung ist das ein erschwingliches Vergnügen, das sich sicherlich jeder leisten kann. Auch manches bekannte Resort hat Angebote zur Unterkunft in einem landestypischen Apartment inmitten einer künstlerisch gestalteten Garten-und-Pool-Landschaft, die an paradiesische Gegenden erinnert.

Preiswert ins Paradies: Phuket bietet günstige Unterkunft

Ob Villa, Ferienwohnung, Guest House oder Condo on the Beach: viele Namen bezeichnen im Grund genommen nur eines und dasselbe, nämlich ein Apartment an der Sonne in Thailand. Wie Sie gesehen haben, sind die Preise für eine Übernachtung im Apartment auf Thailands beliebtester Insel Phuket extrem günstig, trotz des teils hohen Komforts und vieler für sich sprechender Extras wie Pool oder Beach in direkter Nähe. Die thailändische Landeswährung Baht ist im Vergleich zum Dollar oder zum Euro nicht sehr stark, was bedeutet, dass man hier zu einem verhältnismäßig günstigen Preis ansprechende Zimmer und Frühstück bekommen kann – vor allem, wenn man ein Condo oder Apartment am Strand von privat mieten kann. Auch die Erfordernisse des täglichen Lebens, ob Friseur, Restaurant und anderes sind auf Phuket trotz Tourismus noch erfreulich günstig und stellen einen Pluspunkt für die Gäste dar, sodass sich eine Reise immer lohnt.