Unterkünfte

 

Obwohl Phuket Island mit seinen 50 Kilometern Länge gar nicht so groß ist, ist es doch eine ideale Urlaubsinsel, die Touristen alles bietet, was man sich für die schönsten Tage im Jahr nur wünschen kann: Sonne, endlose Sandstrände und Palmen, aber auch attraktive Einkaufsmöglichkeiten, unterschiedliche Sehenswürdigkeiten und eine ausgeprägte Partyzone. Entsprechend gemischt ist das Publikum auf der Insel und sind die Erwartungen der Besucher an die Unterkünfte.

 

Manche suchen Erholung in den Hotels und Naturerlebnisse auf Phuket, andere wollen feiern und am Strand liegen. Auch Sightseeing und Sport treiben sind sehr beliebt auf der Insel. Das Wellnessangebot der zahlreichen Spas wird gerne angenommen. Es kommen Familien mit Kindern, Rentner, Frischverheiratete, Partygänger und Backpacker.

 

Jeder Gast hat seine eigenen Vorstellungen und Wünsche – auch, was die Unterkunft angeht. Deshalb ist das Angebot an Hotels und anderen Wohnformen auf Phuket unübersichtlich groß und wer die Wahl hat, hat die Qual. Da macht es Sinn, vor dem Buchen zu überlegen, wo genau und wie man den Urlaub verbringen will. Und natürlich spielt der Preis auch noch eine entscheidende Rolle. Hier finden Sie ganz aktuelle Vorschläge aus 2018.

 

 

Phuket Hotels: verschiedene Wohnformen

 

Es gibt vier Arten von Wohnformen, die Touristen auf Phuket besonders gerne als Unterkunft angeboten werden:

 

  • Guest Houses
  • private Zimmer/Ferienwohnung
  • Ferienhäuser
  • Hotels

 

Guest Houses

Dabei handelt es sich um sehr einfache Hotels mit meist nur einem Stern und entsprechend niedrigem Preis. Die Zimmer sind sauber und oft hell und freundlich, verfügen über Bad und Wlan, sind aber klein und etwas spartanisch eingerichtet. Es gibt keinen Pool oder schicke Restaurants in diesen Hotels, aber zum Übernachten reicht es allemal, wenn man keine allzu großen Ansprüche hat. Zimmer in Guest Houses gibt es ab 10 € pro Übernachtung. Sie sind vor allem für Backpacker, Studenten, Durchreisende und alle anderen geeignet, die mit kleinem Budget unterwegs sind und nur das notwendigste brauchen.

Private Zimmer/Ferienwohnungen

Es gibt auch etliche Privatanbieter auf Phuket, die den Hotels Konkurrenz machen und einzelne Zimmer oder ihre Wohnung an Gäste vermieten. Größe und Ausstattung sind individuell verschieden, da muss man sich durch die Angebote klicken. Auf jeden Fall kann man so sehr günstig und trotzdem schön oder auch zentral auf Phuket unterkommen. Der Vorteil von privaten Unterkünften gegenüber Hotels ist, dass man über den einheimischen Vermieter ein paar wertvolle Insider-Tipps über die Insel erhalten kann. Ein großer Anbieter auf diesem Markt ist wimdu.de Hier sind über 500 Angebote für Phuket registriert.

Ferienhäuser

Größere Gruppen oder Familien, die gerne unter sich bleiben wollen, fühlen sich – anstatt in den großen Hotels -wahrscheinlich eher in einem angemieteten Ferienhaus am wohlsten. Hier hat man Privatsphäre und muss sich nicht an Uhrzeiten, Mahlzeiten und Vorschriften von Hotels halten. Die Ferienhäuser gibt es in verschiedenen Größen und Lagen, die Ausstattung ist meistens hochwertig und vollständig: Bettwäsche und Handtücher gibt es vor Ort und müssen nicht mitgebracht werden. Ein Pool gehört meistens mit dazu, außerdem ein Zugehdienst, der für Ordnung und Sauberkeit sorgt. Ob man in den Küchen selbst kochen will oder seine Mahlzeiten in den zahlreichen umliegenden Restaurants zu sich nimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Bei tripadvisor.de gibt es zahlreiche Ferienhäuser im Angebot. Häuser mit zwei Schlafzimmern gibt es ab etwa 80 € pro Übernachtung, Häuser mit drei Schlafzimmern kosten ab 100 € pro Nacht.

Hotels

Hotels gibt es auf Phuket wie Sand am Strand und für jeden Geschmack und jedes Budget ist etwas dabei. Finden kann man ein Hotel am besten über die einschlägigen Suchmaschinen – da gibt es auch immer gleich eine Beschreibung und oft auch Bewertungen von ehemaligen Gästen, an denen man sich orientieren kann.

Um das optimale Hotel zu finden, sollte man im Vorfeld überlegen, wie man seinen Urlaub verbringen will. Je nach dem, was Sie vorhaben, sollten Sie die Gegend wählen, in der sich das Hotel befindet.

Welche Gegend/ Welcher Strand?

High Life: Feiern, baden, einkaufen

Phuket bietet einige Zentren, in denen rund um die Uhr immer etwas los ist. Das berühmteste ist Patong: Hier kann man stundenlang shoppen, der 3,5 Kilometer lange Strand ist gut belebt, überall gibt es Restaurants, Bars und Nachtclubs. Auf der Partymeile Bangla Road kann man feiern, bis der Arzt kommt. In Patong liegt alles nah beieinander, man braucht nicht viel herumzureisen.

Wem Patong Beach zu heftig ist, kann auch in Kata schön feiern. Der Strand von Kata Beach ist einer der schönsten von Phuket. Hier kann man Surfen und Tauchen, aber auch einkaufen. Kata gilt als familienfreundlicher als Patong.

Ruhe: Relaxen und spazieren gehen

Wer nach Phuket kommt, um zu relaxen und mal richtig ausspannen will, sucht sich lieber ein Hotel in Nai Harn. Hier machen die Einheimischen Urlaub. Die Buchten und Strände sind eher klein und von Bergen umgeben. Deshalb ist hier wenig Platz für Hotels und die Lage entsprechend ruhig. Nai Harn ist sehr beliebt bei Seglern, Tauchern und Schnorchlern. Es gibt nur wenig Geschäfte und Sehenswürdigkeiten, aber immerhin ein paar gute Restaurants. Nai Harn Beach ist der ideale Ort um in der Natur zu relaxen.

 

 

Mai Khao Beach ist mit elf Kilometern der längste Strand von Phuket und lädt zu wunderbaren ausgedehnten Spaziergängen ein. Er ist gesäumt von Palmen und anderen tropischen Pflanzen und oft menschenleer. Zwischen November und Februar kann man hier mit etwas Glück beobachten, wie Riesen Meeresschildkröten an Land kommen, um ihre Eier abzulegen. Hier ist nicht viel los, aber es gibt den Splash Jungle Water Park, der Kindern eine Freude macht. Diese Region ist besonders beliebt für Flitterwochen, zum Abschalten oder bei Familien mit kleinen Kindern.

Authentisches Thailand

Rawai Beach war der erste Touristenstrand von Phuket, trotzdem ist es der im Südosten der Insel gelegenen Region irgendwie gelungen, eine authentische Atmosphäre beizubehalten. Die zahlreichen Long-Tail-Boote der Fischer, die entlang des zweieinhalb Kilometer langen Piers verankert sind, tragen zu diesem Eindruck erheblich bei. Wer auf Phuket ein Stück echtes Thailand erleben will, ist in der Gegend von Rawai Beach optimal aufgehoben. Es gibt ein paar Geschäfte und Ausgehmöglichkeiten, auch ein paar tolle Restaurants und Bars am Strand, aber im Vergleich zu Patong Beach ist es hier sehr ruhig. Die geografische Nähe zu den bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten wie Promthep Cape oder Phuket Big Buddha biete Besuchern eine weitere Möglichkeit, ein Stück echtes Thailand zu erfahren.

Wer mehr das städtische Thailand sucht, sollte in Phuket Town absteigen. Die Hauptstadt der Insel bietet an jeder Ecke neue Erlebnisse. Hier besteht die Möglichkeit, auf den zahlreichen Märkten lokale Lebensmittel zu kaufen und diese dann zu Hause selbst zuzubereiten. In der Architektur kann man die verschiedenen Kulturen ablesen, die Thailand und speziell Phuket geprägt haben. Phuket Town ist wahrscheinlich der beste Ort auf der Insel, um „echte“ Thailand Erfahrungen zu machen. Nur ein Strand zum Schwimmen ist leider nicht vorhanden.

Panwa Beach hat es geschafft, sich trotz der Bautätigkeiten rechts und links in den anderen Städten, seinen ursprünglichen Charakter zu erhalten. Es ist ein ruhiges Paradies mit tollen Aussichten und landschaftlich sehr reizvoll. Luxus Villen und Eigentumswohnungen säumen fast den ganzen Strand, dazwischen liegen malerische Fischerhütten und am Ende gibt es einen Mangrovensumpf. Allerdings ist der Strand nur bedingt zum Baden geeignet und daher für Familien mit kleinen Kindern nicht zu empfehlen.

Familienurlaub

Für Familien, die mit kleinen oder auch großen Kindern reisen, ist die Gegend von Kata Beach ideal: Der Strand ist lang und lebhaft, hier kann man surfen oder als Taucher das Riff zwischen Strand und Pu Island erkunden. Das Nachtleben macht Spaß, ist aber nicht so heftig wie in Patong. Es gibt zahlreiche Restaurants, Geschäfte, Aussichtspunkte und eine große Palette an Freizeitaktivitäten. Hier ist für jeden etwas dabei, alle Familienmitglieder kommen auf ihre Kosten.

Ein weiterer Hot Spot für Familien – vielleicht gerade die mit kleinen Kindern oder mit den Großeltern – ist Kamala. Der Ort ist zwar nur einen Steinwurf entfernt von Patong Beach, aber das genaue Gegenteil: In Kamala findet man seine Ruhe. Es gibt eine große Auswahl an qualitätsvollen erschwinglichen Hotels und viele Spas laden zum Wellness ein. Der traumhafte Strand von Kamala Beach lädt zum Relaxen ein und ist einer der wenigen auf Phuket, wo die Restaurants direkt bis ans Meer reichen. Bekannter als der Strand ist in Kamala das Phuket Fantasea: eine gigantische Bühnenshow im Stile Las Vegas.

Bang Tao Beach bietet mit sechs Kilometern den zweitlängsten Strand auf Phuket, der zu herrlichen Spaziergängen einlädt. Hier wechseln sich günstige Mittelklassehotels mit Luxus Resorts ab. Die teilweise recht ursprüngliche Region ist ein eher ruhiges Ziel, kann aber auch mit ein paar Strandclubs und exzellenten Restaurants aufwarten. Die Einkaufsmöglichkeiten und das Nachtleben sind eher beschränkt – dazu müsste man einen Ausflug ins 15 Kilometer entfernte Patong wagen. Bang Tao Beach ist eher etwas für Menschen, die auf der Flucht von Stress und Alltag sind und ist für Familien geeignet.

Sporturlaub

Chalong ist das ideale Reiseziel für alle, die sich für Wassersport interessieren. Es gibt Anlegestellen für Boote, Yachten und Schiffe, der größte ist 720 Meter lang und sieben Meter breit. Von hier stechen auch viele Tauch- und Ausflugsgruppen in See. Der Ao Chalong Yachtclub organisiert regelmäßig Regatten und ist ein beliebter Ort für Segler. Es gibt erstklassige Fischrestaurants und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten und in der Gegend rund um das Tiger Muay Thai können sich Fitness-Freaks und Thaiboxer auspowern. Nur die schlammige Küste lädt hier nicht so zum Baden ein.

Weitere Ziele zum Surfen und Tauchen sind Kata, Kamala und Nai Harn Beach. Auch Surin Beach ist ein guter Surfer Spot. Allerdings handelt es sich hier um eine sehr exklusive Gegend. Wer genug Kleingeld in der Tasche hat, kann auch in Surin gut surfen und schnorcheln.

Ihre Unterkunft auf Phuket – Wo und Was erleben?

RelaxenFamilienfreundlichSportAuthentisches ThailandNachtlebenBaden
Patongxx
Karon Beachxxx
Kataxxxxx
Nai Harnxx
Rawai Beachxx
Chalongx
Kamalaxxxx
Surinxxx
Bang Tao Beachxxx
Mai Khao Beachxxx
Nai Yang Beachxx
Panwa Beachxxx
Koh Sireyxx
Cape Yamuxx
Phuket Townxx

Hotels für verschiedene Ansprüche

Obwohl Phuket Island mit seiner Länge von etwa 50 Kilometern gar nicht so groß ist, bietet sie doch eine Menge: lange Traumstrände, mal einsam, mal belebt; Stadtleben und Natur, Sehenswürdigkeiten, Wellness-Oasen und jede Menge Sport- und Wassersportmöglichkeiten. Die Bewertungen der genannten Hotels stammen von der Plattform booking.com und sind vom Juni 2018.

 

 

Luxus-Hotels zum Verwöhnen

Was ist Luxus? Sich in gehobener Atmosphäre bewegen, an einem schönen Ort exzellentes Essen und Trinken genießen, relaxen, seinen Körper mit Sport und Wellness verwöhnen und sich von freundlichem und aufmerksamem Personal umsorgen lassen – das ist Erholung pur. Phuket bietet eine große Zahl solcher Hotels und Resorts, die natürlich nicht ganz billig sind.

  • Westin Siray Bay Resort & Spa
  • Novotel Phuket Phokeethra
  • Trisara

Das Westin Siray Bay Resort & Spa hat von seinen Gästen unter den 5-Sterne-Hotels die beste Bewertung mit sehr guten 8,5 Punkten erhalten. Das Personal hat sogar eine glatte 9 bekommen. Das Hotel ist nur 3 Gehminuten vom Strand entfernt, bietet ein umfassendes Fitnessangebot und einen fantastischen Meerblick.

Wen es mehr in die Stadt zieht, findet im Novotel Phuket Phokeethra Weltklasseservice, eine Sky Lounge Bar mit Panoramablick über Phuket Town und viele Fitnessangebote. Das 5-Sterne-Hotel im Herzen der Inselhauptstadt erhielt eine Bewertung von 8,3 Punkten und ist damit das zweitbeste Luxushotel auf booking.com.

Das preisgekrönte Trisara hat sogar eine Bewertung von 9,2 erhalten. Hier wird Sport großgeschrieben, die Aktivitäten reichen von Windsurfen über Schnorcheln und Tauchen bis hin zu Tennis. Im hoteleigenen Restaurant werden Fischgerichte und gegrillte Meeresfrüchte dargeboten. Ein umfangreicher Spabereich sowie ein kostenfreier Shuttleservice zum Flughafen runden das Angebot des 5-Sterne-Hotels ab.

Billighotels für den kleinen Geldbeutel

Phuket Hotels müssen nicht teuer sein. Auch wenn Phuket im Schnitt hochpreisiger ist als das thailändische Festland. Mit etwas Glück findet man in den Suchmaschinen best price Angebote ab 10 € pro Übernachtung. Die vorgestellten Hotels sind alle empfehlenswert und mit guten Bewertungen in den Portalen.

  • The Little Moon Residence
  • Baan Chaylay
  • Sabaidee Residence

Laut Bewertungen bietet The Little Moon Residence das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Patong Beach. Das 3-Sterne-Hotel ist einfach, aber recht zentral gelegen: von hier erreichen Sie die Strände von Kata und Karon innerhalb von 10 Minuten Fahrzeit, die Stadt Phuket liegt eine halbe Autostunde entfernt und zum Flughafen fährt man 45 Minuten. Parkplätze sind kostenlos.

Das Baan Chaylay ist ideal für zwei Reisende und wird mit 8,2 bewertet. Es ist einen Kilometer vom Karon Beach entfernt und bietet Zimmer mit kostenlosem Wlan sowie Balkon mit Poolblick. Die Parkplätze sind kostenlos.

Auch in Phuket Town gibt es sehr günstige Unterkünfte: zum Beispiel im Sabaidee Residence. Die Zimmer sind sehr einfach, aber das Hotel hat gute Bewertungen erhalten. Die Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet und das Wlan ist kostenlos.

Beach Resorts: Hotels direkt am Strand

Für viele Touristen ist der Sandstrand Inbegriff des Urlaubs. Kein Wunder, dass die direkt am Strand liegenden Resorts und Hotels so beliebt sind: Von dort kann man jeden Tag ohne großen Aufwand direkt ans Meer gehen und abends die Sonne im Meer versinken sehen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Empfehlungen für Resorts und Hotels am Strand auf Phuket:

  • Le Meridien Phuket Beach Resort
  • Outrigger Laguna Phuket Beach Resort
  • Beyond Resort Kata

Das Le Meridien Phuket Beach Resort hat einen eigenen Strand und dazu noch einen großen Außenpool. Außerdem bietet das 5-Sterne-Hotel viele Fitnessoptionen, ein Day Spa und zehn Restaurants und Bars. Das Le Meridien liegt am Karon Beach und befindet sich in einer tropischen Umgebung. Es gibt Tennis- und Squashplätze vor Ort, Wassersportaktivitäten und einen Kinderclub. Paare schätzen das Resort besonders und haben es mit einer 9,0 bewertet.

Ein weiteres sehr empfehlenswertes Strandhotel ist das Outrigger Laguna Phuket Beach Resort. Das 5-Sterne-Hotel liegt in Bang Tao Beach und erreicht auf der Bewertungsskala eine sensationelle 8,8. Es liegt direkt am Strand und bietet ein Spa und einen Außenpool. Für die jungen Gäste werden ein Kinderclub und sogar Kinder- und Babybetreuung angeboten. Verschiedene Restaurants und Bars runden das Angebot ab. Gäste loben den guten Kaffee am Frühstücksbuffet.

Am Kata Beach kann man das Beyond Resort Kata empfehlen. Die Lage des 4-Sterne-Hotels wurde mit einer 8,9 bewertet und gilt als ideal für Paare. Der Blick auf den fußläufig erreichbaren Sandstrand ist spektakulär. Die Zimmer sind nach modernem Standard ausgerüstet. Das Resort verfügt über drei Restaurants und einen Weinkeller. Das Freizeitangebot besteht aus Fitnesscenter, privaten Wellnessanwendungen im Kanda Spa sowie Ausflüge, die am Tourenschalter gebucht werden können.

Romantikhotels für Flitterwochen oder Paare

Kilometerlange Sandstrände von Palmen gesäumt, dazu traumhafte Sonnenuntergänge. Perfekter Service in entspannter Atmosphäre, leckeres Essen und Wellness: der Romatikfaktor von Phuket ist kaum zu überbieten und wird gerne von Verliebten oder Frischverheirateten wahrgenommen. Es gibt es viele Hotels für romantische Zweisamkeit, hier finden Sie eine kleine empfehlenswerte Auswahl.

  • Renaissance Phuket Resort & Spa
  • Como Point Yamu
  • Sawasdee Village

Im Renaissance Phuket Resort & Spa kann mein seine traute Zweisamkeit rundum genießen: Das 5-Sterne-Hotel hat eine Gesamtbewertung von 9,0 erhalten, das Hotelpersonal sogar eine 9,4. Die Unterkunft liegt nur eine Gehminute vom Mai Khao Beach entfernt, dem längsten Sandstrand der Insel. Das Personal spricht Deutsch. Das Ambiente ist luxuriös, das Essen exzellent. An Freizeitaktivitäten werden Yoga-Kurse, Pilates, Aqua-Aerobic, Thaiboxen und Fahrradtouren angeboten.

 

 

Wer es stylisch modern mag, fühlt sich im Como Point Yamu wohl: Das 5-Sterne-Designer-Hotel liegt an der Spitze von Cape Yamu und bietet einen fantastischen Blkick auf die Phang Nga Bucht. Das Interior wurde von dem italienischen Designer Paola Navone entworfen. Jedes Zimmer bietet raumhohe Fenster, die meisten eine private Terrasse mit Meer- oder Bergblick. Die Gäste lieben vor allem das gute Essen, die tolle Lage und die bequemen Betten. Insgesamt wird das Hotel mit einer sensationellen 9,1 bewertet.

Paare fühlen sich im Sawasdee Village wie in 1001er Nacht: Das 4-Sterne-Hotel ist im orientalischen Stil mit thailändischen Elementen eingerichtet. Es bietet zwei Außenpools mit Kinderbecken und ein Spa. Die luxuriösen Zimmer sind von natürlichen Teichen und Gärten umgeben und mit aufwendigem Holzmobiliar ausgestattet. Im Restaurant werden sowohl authentisch regionale wie auch internationale Gerichte serviert. Gäste loben vor allem das gute Essen, den Kaffee und die Lage. Insgesamt kommt das Hotel auf eine Bewertung von 8,4.

Kinderfreundliche Hotels für Familien

Urlaubszeit ist Familienzeit! Endlich sind die Eltern frei vom beruflichen Stress und können sich ganz ihrem Nachwuchs widmen. Da wird getobt und gespielt und es werden neue Entdeckungen gemacht. Doch auch die Eltern wollen sich im Urlaub mal wieder als Paar erleben. Damit das möglich ist, braucht man in der Ferienunterkunft eine gewisse Infrastruktur. Geht es den Kindern gut, geht es auch den Eltern gut. Auf Phuket gibt es zahlreiche familienfreundliche Hotels mit Babybecken, Kinderpools, Spielplätzen, Kidclubs und Babysitterdienst. Hier eine kleine Auswahl an empfehlenswerten Hotels:

  • Best Western Phuket Ocean Resort
  • Friendship Beach Resort & Atmanjai Wellness Centre
  • Duangjitt Resort und Spa

Das Best Western Phuket Ocean Resort ist mit drei Sternen erschwinglich und hat eine sehr gute Bewertung von 8,4 erhalten. Vor allem das Personal wird gelobt mit einer 8,7. Wem die drei Freibäder inmitten tropischer Landschaft nicht ausreichen, ist in nur 5 Gehminuten am schönen Karon Beach. Das Resort bietet einen atemberaubenden Meerblick, ein Strandrestaurant und ein Spa. Für die kleinen Gäste gibt es einen Kids Club, einen Kinderpool und Babysitterservice.

Im 4-Sterne-Hotel Friendship Beach Resort & Atmanjai Wellness Centre sind Kinder herzlich willkommen. Es gibt Familiensuiten oder auf Wunsch Zustellbetten in den im balinesischen Stil gehaltenen Zimmern. Das Resort in der Chalong Bucht verfügt über einen eigenen Strand. Die kleinen Gäste sind im Kinderbecken oder beim Babysitterservice gut aufgehoben. Die Eltern entspannen sich im hauseigenen Spa bei Yoga, Wellnessanwendungen und Entschlackungsprogrammen. Das Restaurant bietet westliche und thailändische Speisen.

Ein tropischer Rückzugsort, prädestiniert für Familien, ist das Duangjitt Resort und Spa. Das 5-Stern-Hotel liegt nur 200 Meter vom Patong Beach entfernt. Die Eltern genießen den 4800 Quadratmeter großen Spa-Bereich mit Whirlpool, Fitnesscenter und Sauna. Die Kinder freuen sich über ein Spielzimmer, Kinderbecken, Kid Club und Babysitter-Service. Auch beim Essen wird auf die kleinen Gäste Rücksicht genommen: neben thailändischen und asiatischen Gerichten werden auch internationale Speisen serviert. Gäste lieben vor allem die gute Lage und bewerten diese mit einer 8,2.

Phuket Hotels nur für Erwachsene

Viele Touristen suchen im Urlaub Ruhe und Entspannung. Das ist mit Kindern nicht immer für jeden möglich. Für diese Menschen gibt es Hotels, in denen Kinder, wenn überhaupt, erst ab 16 Jahren zugelassen sind. Solche Hotels sind relativ selten, aber auf Phuket gibt es sogar das. Familienfreundliche Hotels, in denen Kinder gerne gesehen sind, finden Sie im vorausgegangenen Abschnitt.

  • Diamond Cliff Resort & Spa
  • The Shore At Katathani
  • Ayaran Hilltops

Das Diamond Cliff Resort & Spa befindet sich in einer wunderschönen etwa 8 Hektar großen Gartenanlage oberhalb von Patong und bietet einen schönen Ausblick auf den nur drei Gehminuten entfernten Kalim Beach. Für Ihr leibliches Wohl sorgen drei Restaurants, drei Bars und zwei Pools. Es werden regionale Gerichte, Meeresfrüchtespezialitäten, internationale, Japanische und italienische Köstlichkeiten serviert. Für den Workout stehen Fitnessstudio und Tennisplätze zur Verfügung, nach dem Sport kann man seinen Körper im Spa erholen.

Nur zwei Gehminuten vom Kata Noi Beach entfernt ist das 5-Sterne-Hotel The Shore At Katathani. Das moderne Gebäude ist mit stilvollen Holzböden und großen Glastüren ausgestattet. Es gibt einen Spa und es werden verschiedene Kurse, zum Beispiel für Yoga oder Wassergymnastik, angeboten. Die Lage ist extrem gut und wird von den Gästen mit sagenhaften 9,4 Punkten bewertet. Von hier kann man sehr gut zu verschiedene Tagestouren starten, die Ihnen die Mitarbeiter am Schalter gerne zusammenstellen.

Auch das Ayaran Hilltops ist nur erwachsenen Gästen vorbehalten und liegt inmitten tropischer Gärten. Das 4-Sterne-Hotel bietet einen traumhaften Blick über die Surin Bucht. Die Zimmer sind elegant im thailändischen Stil eingerichtet und enthalten Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Regendusche und DVD-Player. Geräumige Suiten bieten eine eigene Terrasse mit beheizter Badewanne im Freien. Am Pool werden internationale Gerichte serviert. Das Hotel wird von seinen Gästen mit einer 9,1 bewertet.

Schwulenfreundliche Hotels

Für schwule Urlauber gehört Thailand zu den beliebtesten Fernreisezielen, denn in diesem vom Buddhismus geprägten Land gilt sexuelle Orientierung als Ausdruck der individuellen Persönlichkeit. Das Recht auf gleichgeschlechtliche Liebe wird seit 2007 von der thailändischen Verfassung geschützt. In Patong Beach findet sich im Paradise Complex die drittgrößte Gayszene von Thailand. Im Prinzip empfangen alle Hotels auf Phuket schwule Paare zuvorkommend, allerdings gibt es ein paar Hotels, die in der Szene besonders beliebt sind:

  • Adonis Guest House
  • Apsara Residence
  • La Flora Resort Patong

Das Adonis Guest House hat zwei Sterne und eine sehr gute Bewertung von 8,1 Punkten. Vor allem die Lage finden Gäste immer wieder überzeugend und geben ihr sogar eine 9,0. Das Hotel liegt mitten in Patong und ist 7 Gehminuten vom Strand und fünf Gehminuten von der Partymeile Bangla Road und dem Einkaufzentrum Jungceylon entfernt. Die Zimmer sind klimatisiert und das Wlan ist kostenlos, ein Wäscheservice kann arrangiert werden.

Auch das Apsara Residence punktet durch seine zentrale Lage: die 3-Sterne-Unterkunft ist nur sechs Gehminuten vom Strand entfernt und liegt inmitten von Patong. Mit einem zweiminütigen Spaziergang erreicht man das Einkaufzentrum Jungceylon sowie das Nachtleben in der Bangla Road. Die Zimmer verfügen über Flachbild-Kabel-TV, eine Minibar und ein privates Badezimmer mit Pflegeprodukten. Am Tourenschalter können Motorräder gemietet und Tagesausflüge vereinbart werden.

Hier kann man sich vom anstrengenden Nachtleben erholen: Nach fünf Gehminuten erreicht man von der Bangla Road das La Flora Resort Patong mit seinen zwei Außenpools, dem Wellnessbereich und dem Restaurant auf der Dachterrasse. Das 5-Sterne-Hotel ist geschmackvoll eingerichtet mit Holzmobiliar, einige Zimmer verfügen über einen eigenen Pool. Das hauseigene Restaurant serviert regionale und internationale Gerichte und verfügt über eine große Weinauswahl. Ein Fitnesscenter mit Whirlpool und Thaimassage im Wellnessbereich runden das Angebot ab